Secret.de

Das noch zu den neueren Casual-Dating gehörende Portal, Secret.de, stammt Friendscout24.de und lässt auf einiges hoffen. Die elegante Optik, verfeinert mit modernster Technik, wurde 2011 auf den Markt gebracht und zählt heute mehr als 450.000 registrierte Mitglieder. Pro Tag kommen 1.000 neue Mitglieder hinzu.

Das Verhältnis von Mann zu Frau iegt bei 68 zu 32 Prozent. Dass beide Geschlechter für Premium-Dienste bezahlen müssen, kann mitunter ein Grund dafür sein.

Secret_Logo

Vor der Anmeldung müssen Sie keine Angst haben – sie ist im Handumdrehen erledigt. Das Vermittlungsprinzip ist ebenfalls einfach gehalten. Nach der Anmeldung erhalten Sie die ersten ca. 50 Partnervorschläge.

Wer von den anderen Mitgliedern in einer Liste oben angezeigt wird, hängt von der Übereinstimmung der Vorlieben ab, die in einem Fragebogen angegeben werden. Umso treffender die Übereinstimmung ist, desto höher wird die Person angezeigt. Neben sexuellen Vorlieben können Sie auch angeben, was für Sie nicht einmal im Anstaz in Frage kommt. So wird vermieden, dass sich die Mitglieder vor bösen Überraschungen fürchten müssen.

Diese Punkte sind in der kostenlosen Anmeldung mit inbegriffen: Die Erstellung eines Profils, Kontaktvorschläge, das Anschauen der vorgeschlagenen Profile, das Erstellen eines Profilbildes (welches mit sechs Masken bedeckt werden kann, um trotzdem anonym zu bleiben) und das Antworten von eingegangen Nachrichten. Sollten Sie aber selbst andere anschreiben wollen, müssen Sie Credits kaufen. Ein Abo wird also nicht abgeschlossen.

Preise bei Secret.de

Das Einführungs-Paket: 350 Credits für 29 Euro

Das Standard-Paket: 750 Credits für 59 Euro

Das Premium-Paket: 1500 Credits für 99 Euro

Das Premium-Plus-Paket: 4000 Credits für 199 Euro

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>